Badezimmer ohne Wanne

 

Was muss man beachten, wenn man ein Badezimmer neu einrichtet? Zuerst habe ich einen Grundentwurf der Raumaufteilung angefertigt, dann habe ich die Größe der Sanitärobjekte in etwa festgelegt und diese in den Grundriss eingezeichnet.

Der nächste Schritt war die Produkt-Festlegung von Waschbecken, Toilette und Dusche. Wir haben zuerst ein paar Alternativen ausgesucht und uns dann durch das Ausschlussverfahren entschieden. Soweit so gut, nun fehlten nur noch die Armaturen und Fliesen. Auch bei den Armaturen hatten wir zwei verschiedene ausgesucht. Eine davon sehr klassisch, die andere eher im Industriestil. Die Industriearmatur ist es natürlich geworden.

Die Fliesenfrage gestaltet sich etwas schwieriger: Wir waren mittlerweile in drei Fliesenausstellungen und von zwei Firmen haben wir schon die Angebote vorliegen. Nun müssen wir uns nur noch entscheiden und einen Fliesenleger finden.  Für folgende Bereiche von OT14 haben wir schon Fliesen ausgesucht:

  • Badezimmer – OG – Boden
  • Badezimmer – OG – Wand Dusche und WC
  • Badezimmer – OG – Fliesen hinter Waschbecken
  • WC – EG – Fliesen Boden
  • WC – EG – Fliesen Wand
  • Eingangsbereich | Garderobe
  • Technikraum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.